Wein- und Sektmanufaktur Strohmeier

home

Die berühmte Extrameile und die Strohmeiers sind gute Bekannte. Die Strohmeiers gehen sie tagein tagaus für ihren Traum vom Wein und sie gehen sie gerne und mit Überzeugung. Ob harte biodynamische Arbeit im Weingarten, mutiger Verzicht auf Schwefel/SO2 bei einem Grossteil ihrer Weine oder dann am End die mühevolle Etikettierung der Flaschen (Christine bindet kleine erklärende Zettel von Hand an jeden Flaschenkopf!) – es zählt das Ergebnis und nicht der  Aufwand. Man spürt das irgendwie, jede Flasche etwas ganz Besonderes, etwas Handgemachtes und Schönes.

Und ja, nachhaltiges, faires Arbeiten im Weingarten sind bei uns im Haus ja Grundvoraussetzung und wir müssen an dieser Stelle auch nicht gross darauf eingehen – die Bilder sprechen für sich.
Was wir aber gerne erzählen wollen, ist eine Geschichte, die mit der Überzeugung der Strohmeiers in Sachen S02/Schwefel zu tun hat. Warum dieser mutige und vielleicht riskante Schritt Richtung schwefelfreie bzw. schwefelarme Weine? Nun, die Strohmeiers hatten vor Jahren einen uralten Weinkeller erworben, tief im Berg, mit Edelschimmel an den Wänden und Staub auf den dort vergessenen Flaschen. Diese Flaschen waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eingelagert worden, also wirklich alt. Unfassbarerweise waren 2 von 3 Flaschen trotz niedrigem Flaschenstand noch trinkbar und faszinierend frisch im Auftreten. Weissweine! Aus den 1940er Jahren! Dank perfekter Lagerbedingungen natürlich aber TROTZ komplett abgebautem freien SO2. Diese alten Flaschen waren Schlüsselerlebnis und gleichzeitig Befreiungsschlag. Franz Strohmeier hatte schon seit Längerem beim Anrühren der SO2-Lösungen gesundheitlich gelitten, unter allergischen Reaktionen auf die giftige Substanz. Der alte Weinkeller tief unter der Erde gab ihm endlich die Überzeugung und den Mut, seine Arbeit im Keller zu ändern. Die Serie “Trauben, Liebe und Zeit” ist das Ergebnis – herrlich frische Weine ohne Zugabe von Schwefel.

 

Hier noch ein paar unabhängige Links zu den Strohmeiers und ihren Weinen:
  • Schöner Artikel zur  Geschichte, wie alles begann, der alte Weinkeller etc.
  • “Schwefelfrei ins Paradies”. Das von Witzigmann herausgegebene Apero Magazin zu den Weinen der Strohmeiers
  • Die New Yorker Natural Wine Legende Alice Feiring: ”Franz Strohmeier has the touch……I found all of his wines fascinating and mostly delicious”
  • Wein Blogger Würtz: “Franz Strohmeier ist für mich ein ganz großen Könner auf dem Gebiet des ungeschwefelten Weins. Ich könnte nicht behaupten, dass irgendeinem seiner Weine auch nur ein Gramm davon fehlen würde”
  • Und weil wir im Haus fair & transparent sind, hier auch ein kritischer Artikel