Abo: “La Soif & Moi”

CHF89.00CHF165.00

Unsere Lieblinge ganz bequem im Abo! Liebevoll kuratiert & zusammengestellt von “La_Soif_&_Moi“. 4 saisonale Pakete pro Jahr – du entscheidest ob du 3 oder 6 Flaschen möchtest.

Der Clou bei diesem Abonnement: Falls du Lust hast kannst du die Weinreisen, die Winzerbesuche & Erlebnisse von “La Soif & Moi” auf der Weinstrasse mit erleben. Einfach auf Instagram folgen. So wirst du immer wieder Weine in deiner Kiste finden, die du bereits durch Photos, kurze Stories, kurze Videos her kennst & sowieso probieren wolltest! Mit jedem nahenden Versandtermin steigt die Spannung: Welcher Wein, welcher Winzer hat es in die Kiste geschafft?

Bestelldetails & Geschäfts – Bedingungen:

  • Du entscheidest über Budget bzw. deinen Durst! Je nach gewählter Grösse 4 x 6 oder 4 x 3 Flaschen pro Jahr.
  • Normale Versandtermine: Jeweils Anfang März, Anfang Juni, Anfang September & Anfang Dezember.
  • Saisonale Zusammensetzung: “La Soif & Moi” Lieblinge. Weine die bei den Besuchen, den Weinreisen am Meisten bewegt & begeistert haben.
  • Die Startkiste wird direkt nach Bestellungseingang versendet. Die weiteren Kisten zu den normalen Terminen.
  • Die einzelnen 6er-Kisten kosten jeweils zwischen CHF 130 & CHF 160. Die 3er Kisten zwischen CHF 65 – CHF 80.
  • Jederzeitige Kündigung!
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

In der grossen Startkiste: 

Geht`s los mit einem Crémant d`Alsace von Kleinknecht (CHF 19.90). Schon 2 Jahre bei uns im Archiv & damit in einem perfekten Trinkfenster angekommen. Preziosen sind es, mussten wir doch schon Anfang 2019 mehrere Restaurants mit dem Ausverkauf dieses trockenen, erfrischenden Schaumweins enttäuschen. Der zweite Bubbly: ein Winzerchampagner von Großmeister Manu Lassaigne (CHF 53.-). Ein Champagner den man selbst abgestanden, ohne Kohlensäure noch mit Genuss trinken würde. Chardonnay vom “Montrachet” der Champagne, dem solitär gelegenen “Montgueux”. Bei den weissen starten wir mit einem kühlen, fast herbalen Sauvignon (CHF 19.90) aus der südlichen Steiermark. Werlitschs 2016er Jahrgang war von Frost während des Frühlings geprägt, was zu einem deutlich kühleren, frischeren Stil führte. Ganz im Gegenteil zum Elsass 2016: warm, trocken, ein spezielles Mikroklima mit Niederschlagsmengen auf dem Niveau von Marseille! Der Grand Cru Kaefferkopf (CHF 29.20) ist ca. 60% Gewürztraminer, 40% Riesling & umarmt mit seinem blumigen, betörenden Bouquet. Sicher kein leiser Wein, aber winterlich geschmackvoll, so meinen wir. Auf der roten Seite: die Toskana wie sie vor 100 Jahren einmal war. Giovanna Morgantis “Cinque” (CHF 26.-) – benannt nach den 5 Zacken des Sangiovese Blattes. Wie schon seit Jahren baten wir um Paletten dieses Weins aus der bekannten Rebsorte & bekamen 90 Flaschen. Nicolas Carmarans hingegen vinifiziert im magischen Aveyron die völlig unbekannte Rebsorte “Fer Servadou” (CHF 33.-) & bringt sie im “Fer de Sang” reinsortig auf die Flasche. Würzig, pikant, floral, angenehm “anders” & so eine grosse Freude im Glas. 

In der kleinen Startkiste sind enthalten: Lassaignes “Vignes du Montgueux”, Werlitschs Sauvignon & Le Boncies “Cinque”

Kontakt

Maison Libre GmbH
8915 Hausen am Albis, Zürich 
info@maisonlibre.ch
Hauspost
We respect your privacy.