Angebot!

The Dark Side of White – Come on in, the water`s warm

CHF221.40 CHF210.00

6 wunderschöne maischevergorene Weissweine verschiedener Stilistik, Herkunft & Preisklasse. Ein prima Überblick.

(1) Der Himmel auf Erden -Maische 2015. Verkaufsschlager. Neue Restaurants oder Weinhandlungen können wir garnicht mehr bedienen, so beliebt ist der Wein bereits. Und das trotz der frechen Optik: trüb wie Brackwasser kommt er daher. Aber er entfaltet am Gaumen einfach so ein herrliches Feuerwerk von Aromen, ist so ungewohnt betörend & fein – kitzelt uns mit süssen Tanninen, erfrischt uns mit für 2015 fast schon unfassbarer Säure – ein Meisterwerk im Bereich wilder maischevergorener Weissweine.
(2) Ganz neu im Sortiment: das Erdreich vom Weingut Schmitt. 80% Scheurebe, 10% G.Muskateller, 5% Riesling, 5% Pinot blanc. Die Scheurebe und der Muskateller geben uns ordentlich Aroma, als ob man den Kopf in einen wunderschönen Blumenstrauss reinkuscheln & gleichzeitig an Pfirsichschnitzen lutschen würde….Riesling und Pinot Blanc unterstützen die Säurestruktur.
 
(3) Wir verlassen die üblichen Weinregionen & machen uns auf nach Slowenien. In die Karst Region zu Vasja & Branko Cotar. Die beiden sorgen mit ihren wilden und ungestümen aber hocharomatischen Weinen für immer mehr Aufsehen. Wir entscheiden uns im Paket nicht für die autochthon slowenische Rebsorte „Vitovska“, sondern für die aromatischere kleinere Schwester, die Malvazija. Könnte gut noch 5 Jahre oder länger im kühlen Keller ausreifen!
(4) Strohmeier`s „Sonne 4“  Wie lieben wir diesen Wein. 100% Sauvignon, 1 Monat auf der Maische vergoren. Man erkennt den Sauvignon zwar noch, wundert sich aber wo die ganzen exotischen Früchte für einmal herkommen! Unbedingt karafieren und bei 14 Grad geniessen. CHF 39,-
(5) Werlitsch 2012. Ein Monument von einem Wein. Eine Cuvee aus Sauvignon & Chardonnay von den kärgsten Opokböden die der Werlitschhof zu bieten hat. Der Wein hat etwas kräutriges ohne an Frucht vermissen zu lassen, essenz-iell wie trinkig, weich am Gaumen wie druckvoll. Kein Einstiegswein, sondern ein Wein an & mit dem man wächst, den man ganz bewusst geniessen sollte – und zwar über mindestens eine Woche hinweg: die Weine von Ewald entfalten sich über Tage und begeistern jeden Tag auf neue und frische Art und Weise.
(6) Bini ! Zibibbo, a.k.a Muscat d`Alexandrie. Spass pur & wirklich, diesen Wein muss man  kennengelernt haben, wenn man über maischevergorene Weissweine mitreden möchte. In Italien hat sich diese Stilistik Jahrtausende gehalten & dieser Vertreter bringt neben grossem Trinkvergnügen auch eine gehörige Portion „Urlaub“ in die heimische Stube – denn wenn man ganz genau hinschmeckt, dann fühlt sich das an, als würde man den Wind zwischen den kargen Felsen, die heissen Steine, die wilden Kräuter, die reifen Früchte der Gärten, den Ausblick aufs blaue Mittelmeer, als würde man all das riechen, schmecken, fühlen: Erleben !
 
 Normalpreis der Einzelflaschen: 221.40 – hier im Paket für 210,- zu haben. 

Vorrätig