• Tschida Rose 2016

    Ein Rosé für Weintrinker

    Donnerstag, April 19, 2018

    Pünktlich zum Saisonstart haben wir die Palette mit Christian Tschida`s 2016er “Himmel auf Erden Rosé” aus den Tiefen des Maison Libre Lagers hervor gezaubert & einem strengen “Stresstest”…

    Read More

  • Anna. Mit Sonnenbrille.

    Frisch Eingetroffen: Anna`s Eleganz des Vulkans...

    Samstag, März 24, 2018

    Wir freuen uns über die frische Palette von “Vino di Anna” aus Sizilien! 4 Weine waren drauf – natürlich Palmento 2016, etwas Qvevri 2016, nach einer Pause wieder…

    Read More

  • IMAG3695

    Gut Odinstal: die 2016er sind da!

    Montag, März 19, 2018

    Und gleich vorneweg: ein wunderschöner Jahrgang. Die Art von Jahrgang die es einem schwer macht. Natürlich sollte man warten, natürlich sollte man erstmal ein paar Jährchen einkellern. Gemeinerweise…

    Read More

  • Kleinknecht Cremant Blanc

    Begeistert! Ein Crémant wie für mich gemacht

    Sonntag, März 18, 2018

      Bubbilicious. Kein Gramm Zucker, pur, zart, vibrierend, hell, feine Hefenoten, Citrus galore, tanzend, fröhlich, lebendig, lächelnd. Hier ist es wirklich ganz einfach – wenn du auch auf…

    Read More

  • Sonntagsspaziergang

    Ein Himmel im Trinkfenster (leider nur 18 Flasch...

    Montag, März 5, 2018

    Ein oft gehörtes Vorurteil über Vins Libres ist: “die MUSS man jung trinken”. Und logisch, keine stabilisierenden Zusatzstoffe, lediglich minimale Mengen von SO2 im Wein – ja, das…

    Read More

Apr
19

Author:

Comment

Ein Rosé für Weintrinker

Tschida Rose 2016

Pünktlich zum Saisonstart haben wir die Palette mit Christian Tschida`s 2016er “Himmel auf Erden Rosé” aus den Tiefen des Maison Libre Lagers hervor gezaubert & einem strengen “Stresstest” für Euch unterzogen. Das Ergebnis des gestrigen Selbstversuchs: Bestanden! Der 2016er Jahrgang würde zwar noch gut & gerne ein oder zwei Jährchen im Keller reifen können&wollen – es ist jetzt aber Zeit Ihn Euch zu überlassen. Nach dem Öffnen noch etwas reduktiv, gewinnt er innerhalb kurzer Zeit an Frucht & Präzision sowohl in der Nase als auch am Gaumen. Einmal durchgeschwenkt zeigt er dann was er kann: Erfrischen! Knackig Trocken, vibrierende Säure, langer, mineralischer Nachhall. Die Frucht ist dabei weder aufdringlich noch allzu sehr im Vordergrund, sie ergänzt das Geschmacksbild auf zurückhaltende, aber präzise & finessenreiche Art & Weise. Ganz klar ein Rosé für Weintrinker, für Freunde des nördlichen Burgunds, der Loire, des Jura. Ein Gegenpol zu den fülligeren, süffigeren Rosés des Tavel bzw. Südfrankreichs.

 

Allgemein

Tschida Rose 2016

Ein Rosé für Weintrinker

Donnerstag, April 19, 2018

Pünktlich zum Saisonstart haben wir die Palette mit Christian Tschida`s 2016er “Himmel auf Erden Rosé” aus den Tiefen des Maison Libre Lagers hervor gezaubert & einem strengen “Stresstest”…

Anna. Mit Sonnenbrille.

Frisch Eingetroffen: Anna`s Eleganz des Vulkans

Samstag, März 24, 2018

Wir freuen uns über die frische Palette von “Vino di Anna” aus Sizilien! 4 Weine waren drauf – natürlich Palmento 2016, etwas Qvevri 2016, nach einer Pause wieder…

IMAG3695

Gut Odinstal: die 2016er sind da!

Montag, März 19, 2018

Und gleich vorneweg: ein wunderschöner Jahrgang. Die Art von Jahrgang die es einem schwer macht. Natürlich sollte man warten, natürlich sollte man erstmal ein paar Jährchen einkellern. Gemeinerweise…

Kleinknecht Cremant Blanc

Begeistert! Ein Crémant wie für mich gemacht

Sonntag, März 18, 2018

  Bubbilicious. Kein Gramm Zucker, pur, zart, vibrierend, hell, feine Hefenoten, Citrus galore, tanzend, fröhlich, lebendig, lächelnd. Hier ist es wirklich ganz einfach – wenn du auch auf…