Alice Feiring / Kalla Fakta: „The truth about wine additives“

Guter Hintergrund zu den fieseren Auswüchsen bei billigen Weinen auf dem skandinavischem Markt. Die New Yorker Wein-Bloggerin Alice Feiring hat für uns ein paar Kernpunkte der schwedischen Dokumentation ins Englische übertragen. Hier die 3 Punkte, die uns „beeindruckt“ haben:

  • Ein Drittel der erlaubten Weinzusatzstoffe sind als Allergene bekannt und werden trotzdem weiter verwendet.
  • Würde Wasser den gleichen Pestizid-Gehalt aufweisen wie verschiedene der getesteten Weine…das Wasser müsste aus dem Verkehr gezogen und dürfte nicht verkauft werden.
  • Tannine in Pulverform, die nicht blos billigen Weinen sondern teilweise sogar „hochklassigen“ Burgundern oder Cote Rotie Weinen zugesetzt werden…können Migräne verursachen.